Stellvertretender Premierminister mit großem Interesse an Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Herren
Donnerstag, 3. September 2020

Im August hatte MASCOT Laos hohen Besuch: Der stellvertretende laotische Premierminister und Minister für Industrie und Handel, Herr Sonexay Siphandone, war bei uns zu Gast.


Der stellvertretende Premierminister wurde von einer 20-köpfigen Delegation begleitet, darunter der stellvertretende Minister für Industrie und Handel, Herr Somchith Inthamith, der Direktor des Ministeriums für Industrie und Handwerk, Herr Buavanh Vilavong, und Herr Thongthip Phannoulath, stellvertretender Direktor von VITA Park, dem Industriepark, in dem sich die Fabrik von MASCOT befindet.

Der stellvertretende Premierminister wollte sich über die zahlreichen Maßnahmen, die MASCOT im Bereich Arbeitsumfeld eingeführt hat, informieren. MASCOT fährt zum Beispiel nur eine Schicht und reduziert Überstunden im größtmöglichen Umfang, damit die Mitarbeiter tagsüber so viel Zeit mit ihren Familien verbringen können wie möglich. Viele Unternehmen der Textilindustrie lassen das Personal an den Wochenenden in zwei oder drei Schichten und mit Überstunden arbeiten, um Maschinen optimal zu nutzen, aber das Arbeiten in den Abendstunden, nachts und am Wochenende wirkt sich natürlich negativ auf das Familienleben aus.

 

Dame_Herren

Laos verfügt über ein öffentliches Sozialversicherungssystem, in das die Unternehmen einbezahlen. Im Unterschied zu vielen anderen Firmen sind alle MASCOT-Mitarbeiter Mitglied im Sozialversicherungssystem. Der stellvertretende Premierminister war sehr erfreut, dies zu hören, da viele laotische Unternehmen dem System nicht beitreten und ihren Mitarbeitern somit keinen entsprechenden Anspruch auf finanziellen Schutz bieten. Die Regierung führt deshalb aktuell eine gezielte Kampagne zur Ausweitung der Beteiligung am System durch.

MASCOT Laos konnte dem stellvertretenden Premierminister auch mitteilen, dass wir vor einigen Wochen das halbjährige, externe Audit nach dem SA8000 Standard durchgeführt haben. Dieser Standard regelt das Arbeitsumfeld und die Beschäftigungsverhältnisse. MASCOT ist seit 2016 in Laos nach dem Standard SA8000 zertifiziert und ist heute das eine von nur zwei Unternehmen, die in Laos nach diesem Standard zertifiziert sind.

Herren_Damen

MASCOT Laos hat kürzlich in der Kantine des Unternehmens einen Vortrag organisiert, bei dem die örtliche Polizei die 1300 Firmenmitarbeiter über Sicherheit im Straßenverkehr informierte. Der stellvertretende Premierminister zeigte sich sehr über die Fürsorge erfreut, die MASCOT den Mitarbeitern auch in diesem Bereich zukommen lässt.

Der stellvertretende Premierminister Sonexay Siphandone dankte für die interessante Rundführung und brachte seine Freude über die gute Arbeit, die MASCOT im Bereich der Arbeitsumgebung der Fabrik leistet, zum Ausdruck.